De | En

Verwertung

Abfälle werden nach ihrer Behandlung einer stofflichen bzw. thermischen Verwertung zugeführt. Dabei wird versucht, so viel Abfall wie möglich stofflich zu verwerten und damit erneut hochwertige Recyclingprodukte herzustellen.

Verwertung biogener Abfälle

Kompost- und Erdprodukte tragen zur Verbesserung der Bodenstruktur bei und sind damit die sinnvollste Verwertung von organischen Abfällen. Organischer Dünger ist nachhaltig, umweltfreundlich und fördert das Bodenleben.

Folgende Produkte erhalten Sie bei uns:

Klärschlamm-Kompostierung

Klärschlämme als Rückstand aus vorwiegend kommunalen Kläranlagen werden gemeinsam mit Baum- und Strauchschnitt zu Qualitätsklärschlammkompost verarbeitet.

In einem ersten Schritt wird der von Gewerbekunden, Gemeinden, Verbänden und Privatkunden angelieferte Baum- und Strauchschnitt geshreddert.

Das vermischte Material wird auf einer belüfteten Rottefläche zu Kompostmieten aufgesetzt. Alle 4 bis 7 Tage wird der Kompost umgesetzt.

Nach ca. 4 Monaten entsteht bester Qualitätskompost aus Klärschlamm und Grünschnitt, welcher vor allem im Garten- und Landschaftsbau für Pflanzen mit erhöhtem Nährstoffbedarf und zur Rasendüngung eingesetzt wird.

Unser Kompost wird mind. 2 x jährlich nach den Richtlinien der Kompostverordnung geprüft.

An folgenden Standorten können Sie unseren Qualitäts-Klärschlammkompost beziehen:

NUA Hollabrunn
Postfach 2
2020 Hollabrunn
T: 059 444 4622

NUA Horn
Breiteneicherstraße
3580 Horn
T: 059 444 4626

Altholz-Recycling

Altholz ist ein wichtiger Sekundärrohstoff. Durch die Behandlung und Vorbereitung von Altholz entsteht ein wertvoller Rohstoff für die Industrie, z.B. Spanplattenerzeugung oder für die Kraft- und Wärmeerzeugung.

Die Firma HolzREC, ein Unternehmen der Brantner Gruppe, hat sich mit speziellen Techniken und Verfahren auf die Sammlung, Behandlung und Vorbereitung zur Wiederverwendung von folgenden Materialien spezialisiert:

  • Verpackungsholz (Paletten, Kisten, Bretter)
  • Bauholz
  • Abbruchholz
  • Altmöbel (lackiert und unlackiert)
  • Imprägnierte Hölzer

Kabel-Recycling

Kabel sind wichtige Rohstoffe. Durch das Recycling von alten Kabeln lassen sich neue wertvolle Rohstoffe, wie z.B.

gewinnen.

Bauschutt-Recycling

Brantner betreibt eigene Bauschuttrecyclinganlagen zur Verwertung von recyclingfähigen, qualitätsgesicherten Materialien für die Bauwirtschaft, wie z.B.

  • Recyclingbeton (RB 0-63)
  • Recyclingmaterial Hochbau (RMH 0-8, RMH 0-63, RMH 16-63)
  • Recyclingmaterial Ziegelsand (RZ 0-4, RZ 4-12)
  • Recyclingasphalt (RA 0-22)

Aufbereitung zu Ersatzbrennstoffen

Als Ausgangsmaterial für Ersatzbrennstoffe werden unterschiedliche Kunststoffabfälle und heizwertreiche Fraktionen aus Aufbereitungsanlagen verwendet.

Seit März 2005 betreibt die Firma Altgas s.r.o., ein Unternehmen der Brantner Gruppe, eine Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage in der Slowakei und liefert Material an die Zementindustrie.

Brantner Entsorgung.Facility Services

Brantner Walter GmbH
Brennaustraße 10
3500 Krems an der Donau
T: +43 59 444, F: +43 59 444 4005
E: office.waste(at)brantner.com

Newsletter-Anmeldung